Header-Bild

SPD Ortsverein Haigerloch

Kommunalwahlrecht

Wahlrecht einfach erklärt

Das Wahlrecht

Bei der Europawahl oder der Landtagswahl haben Sie genau eine Stimme, das ist überschaubar. Schwieriger wird es da schon bei der Kommunalwahl: Sie haben genauso viele Stimmen wie Sitze für den Ortschaftsrat / Gemeinderat oder Kreistag zu vergeben sind.

Für den Gemeinderat Haigerloch zum Beispiel sind es 26 Stimmen die Sie vergeben können, jeder Kandidat kann bis zu 3 Stimmen erhalten. Das nennt man kumulieren (Stimmenhäufung). In diesem Fall schreiben Sie einfach eine „3“ in das Kästchen neben dem Kandidaten / der Kandidatin.

Falls Sie einem Kandidaten / einer Kandidatin nur eine Stimme geben wollen können Sie dies durch ein Kreuz oder eine "1" tun.

Je mehr Stimmen eine Wahlliste bekommt, desto mehr Kandidaten dieser Liste sind gewählt. In Haigerloch gibt es zudem noch die unechte Teilortswahl, die die Wahl etwas verkompliziert. Bei der unechten Teilortswahl haben die einzelnen Ortsteile eine feste Anzahl an Gemeinderäten.

Es gibt hierbei folgende Anzahl von Gemeinderäten für die einzelnen Teilorte:

Bad Imnau 2
Bittelbronn 2
Gruol 4
Haigerloch 4
Hart 2
Owingen 3
Stetten 4
Trillfingen 3
Weildorf 2

Wichtig bei der unechten Teilortswahl ist dass nicht mehr Stimmen pro Teilort vergeben werden als Gemeinderäte zu wählen sind (z.B. in Hart sind 2 Gemeinderäte zu wählen = es dürfen maximal 6 Stimmen ingesamt für Kandidaten aus Hart vergeben werden). Falls mehr Stimmen vergeben werden ist der Wahlzettel ungültig!

 

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

26.04.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr „Afrika – politische Herausforderung und Chancen für Deutschland und Europa“ mit Ute Vogt MdB

08.05.2019, 18:30 Uhr SPD Albstadt: Stammtisch des Ortsverein

09.05.2019, 20:00 Uhr SPD Bisingen: Jahreshauptversammlung mit Wahlen

Alle Termine

 

Ich will hier rein

 

Hans-Martin Haller MdL WK 63 Balingen
MdL Hans-Martin Haller

 

SPD Zollernalb

 

Jusos Haigerloch                        Stadt Haigerloch